. .
Was ist Gestalttherapie?

Fortbildung

...für Pädagogen, Sozialpädagogen, Psychologen, Therapeuten und Trainer

dient unserer Ansicht nach grundsätzlich der Entwicklung fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenz.

Die Heldenreise und die weiteren Prozesse, die der amerikanische Theaterpädagoge und Gestalttherapeut Paul Rebillot entwickelte, erfüllen diese Forderungen in besonderer Weise.
Wir lernten diese Prozesse vor mittlerweile 25 Jahren kennen und bringen sie seitdem in die Bildungs- und Weiterbildungsarbeit ein. Seitdem erforschen, verändern und optimieren wir die Ansätze Paul Rebillots. Die Erfahrungen und das Feedback von mittlerweile mehreren hundert Teilnehmern zeigt uns, dass wir mit unserer Arbeit einen wesentlichen und innovativen Beitrag leisten.

Die kreativen Selbsterfahrungsprozesse ermöglichen wichtige Schritte im eigenen persönlichen Wachstum des/der Mitarbeiters/in, und vermitteln Kompetenz im Schnittbereich von Pädagogik und Therapie, sowie im kreativen Arbeiten. Die Prozesse vereinen Elemente der Gestalttherapie und humanistischer Körperarbeit mit einem breiten Spektrum an kreativen Techniken.
Diese Elemente dienen der „Dramatisierung“ zentraler Themen des persönlichen Wachstums auf der Basis von Mythen oder Archetypen, wodurch sie große Wirksamkeit erlangen.

Herzliche Einladung an alle die auf der Suche nach neuen Impulsen für sich selber und für ihre berufliche Entwicklung sind. sich in dieser Homepage über unser Fort- und Ausbildungsangebot zu informieren.

Alle offenen Seminare sind hervorragend als Fortbildungen für lehrende und helfende Berufe geeignet. Wir stellen selbstverständlich dafür auch Fortbildungsbestätigungen aus.
Schriftliche Ausschreibungen für den Arbeitgeber können Sie bei uns anfordern.