. .

Männer-Initiation

In alten Kulturen war die wesentliche Erfahrung einer Initiation unter Männern selbstverständlich. Wir „Zivilisierten“ haben dieses Ritual verloren.

Unser Training ist geboren aus dem Ritual dieser Initiation, dem inneren Übergang zum reifen, vollen Mann, der sich ganzheitlich erfährt und in seiner vollen Kraft steht. Das beinhaltet eine Anbindung an die Kriegerenergie und die Herzenskraft, um als Mann für die eigenen Wünsche und Visionen zu kämpfen, die Liebe für sich und andere zu spüren und sie kraftvoll in die Welt zu tragen. Hier ist die Möglichkeit eines kraftvollen Neuanfangs, eines „Resets“, um mit neuer Klarheit dem eigenen inneren Auftrag zu folgen.

Es ist nicht einfacher geworden, eine männliche Identität zu entwickeln. Die Modelle der Machos und Softies haben ausgedient. Was bedeutet es heute, ein Mann zu sein?

Wir haben keine allgemein gültigen Antworten darauf. Aber Fragen, die wir stellen, Themen, die wir bearbeiten und Erfahrungen mit anderen Männern, die unser Workshop ermöglicht, können Dich dabei unterstützen, Deine persönliche Antwort zu finden.

In diesem Training geht es darum, sich in seiner vollen Kraft zu zeigen und eigene Schwächen zu offenbaren. Und von anderen Männer zu lernen. Der Prozess erfordert Offenheit und Mut, jedoch nur soweit, wie jeder Mann zu gehen bereit ist.

Dieses Training ist für Männer gedacht, die ihren Weg und ihre Mission suchen. Männer die bereit sind sich berühren zu lassen und zu berühren.

Die Erde, unsere Frauen und Kinder brauchen uns als Männer.

Wir gehen in diesem Seminar in drei Schritten vor.

Zuerst widmen wir uns der Kindheit und den ungelösten Bindungen. Dazu beschäftigen wir uns mit dem inneren Kind und dem inneren Jugendlichen sowie mit den Themen, die mit den Eltern und den Frauen in unserem Leben noch nicht abgeschlossen sind. Methoden sind dabei vor allem Phantasiereisen und Gestaltgespräch.

Darauf folgt die Initiationserfahrung. Um uns einzustimmen, verbinden wir uns mit der Natur um uns herum und mit den Heldenarchetypen. Wir verbinden uns mit den Elementen, insbesondere dem Feuer. Die Nacht der Initiation verbringst Du im Kreis der Männer in der Schwitzhütte und alleine im Wald. An diesem „Point Zero“ kannst Du deiner ureigenen inneren Lebenskraft, deinem inneren Feuer begegnen.

Derart neu geboren ist da wieder der Kreis der Männer, verbunden durch die Heldenarchetypen und mit Unterstützung deiner männlichen Verwandten und Ahnen. Gemeinsam und allein werden wir, kannst Du, dein Gefäß neu füllen, sehen wofür Du in diesem Leben brennen willst. Und im Kreis der Männer vor dein inneres Feuer treten.

Zum Abschluss hast Du noch die Möglichkeit die ersten Schritte in diesem neuen Leben ganz bewusst zu gehen und rituell, mit Hilfe des Medizinrads, dir Kraft und weitere Inspiration für die Vision deines Lebens holen.